Startseite
Home
wichtige Termine 2o2o
Schützen-Chronik
Schützenjahr 1991
Schützenjahr 1992
Schützenjahr 1993
Schützenjahr 1994
Schützenjahr 1995
Schützenjahr 1996
Schützenjahr 1997
Schützenjahr 1998
Schützenjahr 1999
Schützenjahr 2ooo
Schützenjahr 2oo1
Schützenjahr 2oo2
2oo2 / 2
2oo2   Jahresüberblick
2oo2   Jahresüberblick
Schützenjahr 2oo3
Schützenjahr 2oo4
Schützenjahr 2oo5
Schützenjahr 2oo6 JR
Schützenjahr 2oo7 JR
Schützenjahr 2oo8 JR
Schützenjahr 2oo9 JR
2o jähriges Jubiläum
Schützenjahr 2o1o JR
Schützenjahr 2o11 JR
Schützenjahr 2o12 JR
Schützenjahr 2o13 JR
Schützenjahr 2o14 JR
Schützenjahr 2o15 JR
Schützenjahr 2o16 JR
Schützenjahr 2o17 JR
Schützenjahr 2o18 JR
Schützenjahr 2o19  JR
Schützenjahr 2o2o JR
Königs - Chronik
Jungschützen
Kontakt
Der Schützenkeller
Impressum Datenschutz
Gästebuch
Interessante Links


                          
Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


 Offizielle Homepage des
Schützenverein Tannroda
          anlässlich des
  15 jährigen Bestehens
          17. Juni 1990 
                  bis
          17. Juni 2005


                           Chronik des Schützenverein

             
Jahr 2oo2


                                            Jahresrückblick 2oo2

                                                     Juni 2oo2


             11. Schützenfest
vom 14. Juni - 16. Juni 2oo2


                                      Impressionen vom 11. Schützenfest


linker Flügel (1.Adjutant) 
Uwe Hauspurg (hinten)
rechter Flügel (2. Adjutant)
Wolfgang Ihl (vorne)
     Schützenkönig 2oo2
        Hartmut Wagner
                      Krönungsball
                 11. Königspaar 2oo2 
            Hartmut und Anita Wagner
Das Königspaar Hartmut und Anita Wagner führte trationelle den Festumzug am Sonntag an.
       Samstag Krönungsball Festzelt
Für gute Stimmung im Festzelt sorgten am Samstag die  "Herrnhäuser Musikanten" 


                                                        Dezember 2oo2

                                                      Porzellan für Sven

                    Traditionelles Weihnachtschießen des Schützenverein Tannroda


Schießsportlichen Trubel gab es gestern Vormittag
auf dem Schützenplatz in Tannroda. Die Mitglieder
des örtlichen Schützenvereins hatten sich zum traditionellen
Weihnachtschießen getroffen. Um 1o:oo Uhr stand das von
der Feuerwehr zur Verfügung gestellte und beheizte Zelt.


Wer trotzdem seinen Abzugsfinger nicht warm bekam, konnte sich am Lagerfeuer aufwärmen und sich dort auch gleich mit feurigem Kesselgulasch. stärken.

Der Wettkampf dauerte mehrere Stunden und wurde mit Kleinkalibergewehr auf der neuen (Vogel)Schießanlage durchgeführt.

                 Am Ende konnten sich folgende drei Sportfreunde durchsetzen:


                                     


                                                           1.Platz
                                                      Sven Röder
                                                   Porzellanpokal

                                                          2. Platz
                                              Hans-Jürgen Kaulfers
                                gestiftetes Kaninchen von Horst Thymian

                                                          3. Platz
                                                    Frank Steckert
                                                    Fässchen Rum


                          Text : Marc Brehme 


                    


                           Zeitungsberichten vom 11. Schützenfest 2oo2

                                      Beim dritten Mal wird alles gut 

Mit Hartmut Wagner wird Vereinsvorsitzender Schützenkönig Susanne Plenz
siegt bei der Jugend

Nach einem langen und nervenaufreibenden Wettkampf auf der neuen Vogelschießanlage stand am Samstagmittag Hartmut Wagner als neuer Tannrodaer Schützenkönig fest. Der geprüfte Klinikreferent ist seit der Gründung im Juni 1990 auch Vorsitzender des Vereins.

Bereits 1993 und 1998 hatte der heute 50-Jährige sein Glück beim Königschießen versucht.


Gemäß dem Motto: >>Aller guten Dinge sind drei<<
konnte er sich nun erstmals gegen zwei Vereinskameraden durchsetzen und holte den
Holzvogel mit dem 32. Schuss vom Rumpf des Adlers. >>Es war wirklich ein sehr spannendes Schießen<<, urteilte auch Schützenmeister
Lothar Franke über die insgesamt vier Stunden währende Feuertaufe des neuen Schießstandes.


Adjutanten wurden Uwe Hauspurg (zum zweiten Mal in Folge) und Wolfgang Ihl, der auch noch den Schweif abschoss. Eckard Starkloff und Ralf Schalles holten Zepter und Reichsapfel herunter, und um die Krone machte sich Karl-Heinz Gallus verdient.

Das Schießen der Jugend stand dem der Erwachsenen in nichts nach. Auch die hatte es auf einen Holzvogel abgesehen, dem sie mit dem Luftgewehr zu Leibe rückte. Allerdings wehrte sich dieser verbissen; allein der Schweif hielt die Nachwuchschützen eine geschlagene Stunde in Atem. Schließlich war es im nun dritten Jahr in Folge eine junge Dame, die bis zum Schluss ein ruhiges Händchen bewies.


Susanne Plenz (16) heißt die neue Jugendkönigin, die ihr Glück anfangs noch gar nicht fassen konnte. >> Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet<<, kommentierte sie ihren Meisterschuss. Festumzug Adjutanten wurden bei der Jugend Franziska Gogol und Stefan Rauch; Kopf und Schweif sicherten sich Daniel Szidat und Christian Werner.


Zum Krönungsball übergab das scheidende Königspaar Lothar und Gerlinde Stark unter tosendem Applaus aller Anwesenden >>sehr gerne und aus vollem Herzen<< Schützenkette und Krone an Hartmut Wagner und Ehefrau Anita. Kurz darauf erklomm ein Harlekin die Bühne und trug dem neuen König seine Dienste an. Steven Vogelsberg hieß der Spaßvogel, der sich einen früheren Ausspruch Wagners >>Wenn ich einmal König werde, nehme ich mir einen Hofnarren<< sehr genau gemerkt hatte.

Um 22.30 Uhr erleuchtete ein großes Höhenfeuerwerk den Himmel über Tannroda und tauchte den Festplatz in ein buntes Lichtermeer, das sich im Schwanenteich malerisch widerspiegelte.


Hunderte Zuschauer säumten die Straßen, als am Sonntag Nachmittag der Festumzug mit befreundeten Schützen- und Tannrodaer Vereinen durch die Stadt zog. Leider musste die Stecke in diesem Jahr abgekürzt werden, und so schwenkten die Teilnehmer nach der Ilmbrücke gleich auf den Festplatz ein. Grund war die Umleitung der Bundesstraße zwischen Bad Berka und Blankenhain durch Tannroda.


Dafür entschädigte dann aber das große Böllerschießen, was traditionell auf dem Sportplatz abgehalten wurde. Im Festzelt war Minuten später kein Platz mehr zu bekommen sein Ruf war dem Vollmershainer Schalmeinverein vorausgeeilt, der auch in diesem Jahr vom Publikum wieder zu unzähligen Zugaben aufgefordert wurde. Text: Marc Brehme Tannroda.                     

                                              (tlz) Thüringische Landeszeitung vom 17.o6.2oo2


                                     Feuertaufe für neuen Schießstand 


Der amtierende Tannrodaer Schützenkönig Lothar Stark musste am Samstag seine Königskette abgeben. Neuer König wurde Hartmut Wagner. Doch dem Gründungsvorsitzenden des Tannrodaer Schützenvereins reiche er gern die Kette weiter, bekannte Stark. Der 50-jährige Wagner erkämpfte sich nach seinem dritten Anlauf erstmals die Krone.


Adjutanten des Königs wurden Wolfgang Ihl (Tannroda) und Uwe Hauspurg (Hochdorf). Das Zepter schoss Eckehard Starkloff (Tannroda) ab, den Reichsapfel Ralf Schalles (Tannroda) und die Krone Karl-Heinz-Gallus (Tannroda).

Mit dem 11. Tannrodaer Schützenfestes erlebte gleichzeitig der neue Vogelschießstand seine Feuertaufe. Verantwortlich dafür zeichnete Lothar Stark, von Haus aus Metallbaumeister, unterstützt von Uwe Träger und anderen. >> Es gibt viele Anlagen dieser Art. Aber wir haben wohl die einzige komplett in Edelstahl<<, schätzte Stark ein. Schließlich habe Metallbau in Tannroda Tradition. Unterstützt wurde das Vorhaben durch Lottomittel vom Finanzministerium.           (ah). Thüringer Allgemeine vom 17.o6.2oo2


                       


Home  Chronik  2o jähriges Jubiläum  Königs-Chronik  Jungschützen   Kontakt

   1991  1992  1993  1994  1995  1996  1997  1998  1999  2ooo  2oo1  2oo2

   2oo3  2oo4  2oo5  2oo6  2oo7  2oo8  2oo9  2o1o  2o11  2o12  2o13  2o14 

   2o15  2o16  2o17  2o18  2o19  2o2o

Schützenkeller  Impressum  Gästebuch  Interessante Links  wichtige Termine


Top